Jasmine Schwarz-Jauth

 

Jasmine Schwarz stellt sich vor:

Ich bin 1985 in Villach geboren, habe meine Kindheit und Jugend in Steindorf am Ossiachersee verbracht und bin 2004 nach der Matura für Mode und Bekleidungstechnik nach Wien gezogen.
2005 Umzug nach Neunkirchen/Niederösterreich, wo ich die nächsten 10 Jahre mit meinem Mann Thomas verbrachte.
Im Juni 2015 hat es uns dann nach Feldkirchen in Kärnten verschlagen, wieder zurück in meine wunderschöne Heimat.

Kunst, Handwerk und Kreativität haben mich schon als Kind gepackt bzw. wurde mein Interesse und meine Neugier auf Kunst, durch die Arbeiten meiner Mutter Marion Jauth immer größer und haben mich seitdem immer begleitet.
Ich habe viel Kreativität und künstlerische Energie von meiner Mutter mitbekommen und gelernt, vieles einfach auszuprobieren, deshalb möchte ich mich auch nicht auf ein bestimmtes Element festlegen.

Bis jetzt gibt es Arbeiten wie:
– Bleistiftzeichnungen
– Tuschezeichnungen
– Aquarelle
– Acrylmalerei
– Mixed Media auf Papier oder Leinwand.

Mittlerweile zählt die Acrylmalerei zu meiner beliebtesten Art der Malerei.
2015 habe ich gemeinsam mit meinem Mann einen 2 Tages Ölmalkurs bei Herdin Radtke besucht und somit wieder in eine ganz neue Art der Malerei reingeschnuppert.

Die Malerei wird mich auch in Zukunft nicht loslassen und ich freue mich auf alles Neue, das mir in dieser Richtung noch begegnen oder passieren wird!